Alle Beiträge von Johannes

Patenbitten bei der KLJB Rehling

Servus Burschen und Mädels,

Servus Gönner der Landjugend Todtenweis,

 

unser 100-jähriges Jubiläumsfest rückt immer näher! Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren. In etwas mehr als drei Monaten werden wir mit Euch zusammen ausgiebig  unser 100-järiges Bestehen feiern – und das drei Tage lang!

Erstes Highlight während den Vorbereitungen für unser Fest war das Patenbitten im letzten Jahr bei unserem Patenverein, der KLJB Rehling. Das entsprechende Video zum Patenbitten findet Ihr hier!

Bei der KLJB Rehling möchten wir uns hiermit nochmal ausdrücklich für diesen absolut unvergesslichen und überragend organisierten Abend bedanken!

 

Die Landjugend Todtenweis

Skifahrt!

Tagesskifahrt der Landjugend Todtenweis
Termin: Samstag, 12.03.2016
Ziel: Nauders am Reschenpass
Abfahrt: 05:30 Uhr an der Raiffeisenbank Todtenweis (Ankunft in Nauders gegen 09:00 Uhr)
Rückkunft: 19:45 Uhr

bitte alle Mitfahrer pünktlich erscheinen, sodass kein Zeitverzug entsteht!

 

Viele Grüße
Die Landjugend Todtenweis

Jahreshauptversammlung 2016

Die Landjugend Todtenweis hat einen neuen Schriftführer. Elias Jakob legte aus beruflichen Gründen sein Amt nieder. Lukas Wackerl wurde bei der Jahreshauptversammlung als Nachfolger gewählt.

Unter den Gästen der Versammlung waren Bürgermeister Konrad Carl und der Jugendbeauftragte der Gemeinde, Cornelius Jakob. Kassenwart Johannes Schön legte einen detaillierten und übersichtlichen Kassenbericht vor. Hier war die Karibiknight der Höhepunkt.

Der scheidende Schriftführer Elias Jakob berichtete in witziger Form über die Veranstaltungen des Jahres. Er erwähnte unter anderem die Fahnenweihe in Sielenbach und Oberzeitlbach, den Radausflug an den Ammersee, die Beteiligung an der Dorfweihnacht und die Silvesterparty am Todtenweiser Hockeyplatz. Auch kirchlich engagierte sich die Landjugend. Sie gestaltete einen Jugendkreuzweg am Karfreitag und den Jugendgottesdienst im November. Besonders angespannt waren die Jugendlichen, als es zum Patenbitten für das bevorstehende 100. Jubiläum nach Rehling ging. Die Rehlinger hatten sich einiges einfallen lassen, bis sie endlich die Patenschaft übernahmen.

Bürgermeister Konrad Carl entlastete den Vorstand. Er lobte die Jugend für ihre Veranstaltungen und war angetan von der Motivation der Mitglieder.

Zum Abschluss gab Vorsitzender Georg Hengster den Programmablauf zum 100. Gründungsfest. Das Fest beginnt am Freitag, 24. Juni, mit der Karibiknight im Festzelt. Am Samstag, 25. Juni, treffen sich Vereine und Mitglieder an der Linde und ziehen mit Musik ins Festzelt zum offiziellen Bieranstich. Bei dem bunten Abend spielt die Band Chlorfrei. Der Sonntag, 26. Juni, beginnt um 6 Uhr mit dem Weckruf. Ab 8 Uhr werden die Gastvereine mit Weißwurstfrühschoppen empfangen. Um 10 Uhr beginnt die Rockmesse mit der Band Shout. Nach dem Mittagessen findet der Festumzug durch Todtenweis mit etwa 100 Vereinen statt. Georg Hengster bat um tatkräftige Mithilfe beim Aufbau und ebenso an den Festtagen. Er sagte: „Es wartet viel, viel Arbeit auf uns.“ (brs)

Text: Sofia Brandmayr (Aichacher Nachrichten)

Theater „Da Himme wart net“

Liebe Theaterfreunde,

die Theatergruppe der Landjugend Todtenweis tritt nicht wie gewohnt im Dezember 2015, sondern erst im Januar 2016 auf.

Der 3-Akter „Da Himme wart net“ von Markus Scheble und Sebastian Kolb wird an folgenden Terminen im Gasthaus Golling gespielt:

Samstag, 09. Januar 13:30 Uhr (Kinder- und Seniorenvorstellung)

Samstag, 09. Januar 19:30 Uhr

Sonntag, 10. Januar 18:00 Uhr

Samstag, 16. Januar 19:30 Uhr

Sonntag, 17. Januar 18:00 Uhr 

Kartenverkauf in der Raiffeisenbank Todtenweis oder an der Abendkasse ab 1 Stunde vor Beginn der Aufführung

Inhalt:

Der Polizeibeamte Stasl ist gestorben und sitzt nun im himmlischen Wartezimmer. Bevor er ins Paradies darf – so die himmlische Regel – muss er noch eine letzte Aufgabe erfüllen. Er muss hinunter und den soeben verstorbenen Schreinermeister Bömmerl abholen und herauf bringen. Schon fast enttäuscht von der Leichtigkeit dieses Auftrags als Laufbursche, macht er sich auf den Weg. Er ahnt dabei noch nicht, dass es sich bei diesem Auftrag um eine ziemlich harte Nuss handelt und dass er selbst vom Jenseits aus noch einmal ein Verbrechen verhindern muss.

Besetzung:

Albert Lindermeir (Bömmerl – einst Schreinermeister)

Tobias Leopold (Stasl – einst Polizeibeamter)

Christina Schur (Anna – Bömmerls Tochter)

Gabriele Hartl (Schellnberger Resi – Schnapsdrossel)

Lisa Wolf (Finni – Haushälterin)

Johannes Schön (Emmeran – Schreinergeselle)

Peter Brandmayr (Froschmeier – Bömmerls Vetter)

Julia Wolf (Froschmeierin – Gattin von Bömmerls Vetter)

Philipp Specht (die himmlische Stimme)

 

Christina Ettinger (Sauffleuse)

Franziska Schatz, Anne Barl, Sabrina Specht, Sabrina Wolf (Maske)

Heinrich Betzmeir & Martina Leopold (Spielleitung)

 

Viele Grüße

Die „Theaterer“ der Landjugend Todtenweis

Patenbitten am 24.10.2015

Am Samstag, den 24.10.2015, war es endlich soweit. Voller Vorfreude und mit mächtig guter Stimmung machte sich eine Vielzahl von Landjugendmitglieder auf den Weg zum lang ersehnten Patenbitten bei unserem Patenverein, der KLJB Rehling.

Nach Monaten harter Planung, war dies unsere erste große Feierlichkeit zu unserem nächstjährigen Jubiläumsfest.

Gegen 18:00 Uhr wurden wir von unserem Patenverein in Unterach empfangen. Nachdem wir uns gemeinsam stärkten, waren erst einmal für einige Stunden unsere Vorstandschaftsmitglieder gefragt. Es mussten einige, zum Teil sehr harte, Aufgaben bewältigt werden. Hierzu ließen sich die Rehlinger eine Spielform im Format der berühmten Fernsehsendung „Schlag den Raab“ einfallen. So durfte sich unsere Vorstandschaft z.B. an den Spielen „1, 2 oder 3“, „Oaragoaß“ oder „Maßkrugstemmen“ versuchen. Kläglich scheiterte unsere Vorstandschaft lediglich beim Erraten der Kinderbilder der Rehlinger Vorstandschaftsmitglieder. 😛

Nachdem die Spielerunde, die von den Rehlingern absolut bravourös organisiert wurde, vorbei war, ging es endlich ans „Eingemachte“. Etwa 15 Minuten mussten die Todtenweiser Vorstandschaftsmitglieder auf Holzscheiteln knien, während Verhandlungen darüber geführt wurden, welche Spesen der KLJB Rehling nächstes Jahr auf unserem Fest zustehen. Nachdem einigen Todtenweisern das Blut aus den Knien lief, konnte man sich, unter großem Jubel der anwesenden Vereinsmitglieder beider Vereine, auf ein Angebot einigen. Die Patenschaft war somit engültig besiegelt.

Anschließend feierten wir noch bis in die frühen Morgenstunden hinein gemeinsam die Patenschaft zwischen der Landjugend Todtenweis und der KLJB Rehling.

 

Bilder zum Patenbitten findet ihr unter http://www.landjugend-todtenweis.de/?page_id=1346

Einen ausführlichen Zeitungsbericht findet ihr unter http://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Bitten-bis-die-Knie-bluten-id35919972.html

 

Letztendlich möchten wir uns bei folgenden Leuten bedanken:

  • bei unseren mitgereisten Mitgliedern
  • bei unserem „Filmer“ Andreas „Möü“ Eberle
  • beim Fotografen für die Zeitung, Josef Abt
  • bei der Firma „Hörmann Wurst“ für das Essen

… und insbesondere bei der gesamten KLJB Rehling, die außergewöhnliches geleistet und ein wahnsinnig geiles Fest organisiert haben!!

 

Vielen Dank!

Die Vorstandschaft der Landjugend Todtenweis e.V.

Nachfeier Karibiknight 2015

Servus zusammen,

Am Samstag, den 03. Oktober findet unsere Karibiknightnachfeier statt. Hierzu sind alle Helfer, die dazu beigetragen haben, dass unsere Karibiknight auch in diesem Jahr wieder ein Riesenerfolg war, recht herzlich eingeladen!

Los geht´s um 18:00 Uhr im Gasthaus Golling. Hier gibt es für alle Helfer ein Abendessen.

Gegen 22:00 Uhr fahren wir mit dem Bus ins Lips nach Pöttmes. Dort möchten wir mit euch nochmal den Erfolg unserer diesjährigen Karibiknight ausgiebig feiern.

Für das Nachhausekommen werden wie jedes Jahr ab ca. 01:00 Uhr durchgehend Taxis im Einsatz sein.

Viele Grüße

Die Vorstandschaft

Patenbitten am 24.10.2015

Am Samstag den 24. Oktober 2015 findet bei unserem Patenverein für unser 100-jähriges Jubliäum, der KLJB Rehling, das Patenbitten statt.  Hier sind die wichtigsten Infos:

Beginn:

Treffpunkt: 16:30 Uhr am Jugendheim in Todtenweis (gegen 17:00 Uhr laufen wir gemeinsam nach Unterach)

Beginn und Ort: 18:00 Uhr in der „Mayerhalle“ in Unterach (Veranstaltungsort der ehemaligen Beachparty Rehling)

Wer lieber mit dem Auto kommen möchte, soll gegen 18:00 Uhr dort erscheinen. Sollte es an diesem Tag regnen, werden wir uns um eine alternative Anreisemöglichkeit kümmern.

 

Kleidung beim Patenbitten:

Die „Buam“ sollen, wenn möglich, alle in Lederhosn erscheinen. Hierzu ziehen wir die T-Shirts für unser Jubiläumsfest an, die von der Landjugend Todtenweis in ausreichender Anzahl bestellt wurden.

Die Mädels erhalten ebenfalls das T-Shirts und sollen dazu eine normale Hose anziehen.

 

Ablauf beim Patenbitten:

Um den Ablauf des Patenbitten hat sich, wie es die Tradition vorsieht, unser Patenverein aus Rehling gekümmert. Wir haben daher auch keine Informationen zum Ablauf erhalten und sind genauso gespannt wie ihr.

 

Auf eine rege Beteiligung freut sich

Die Vorstandschaft

Landjugendausflug 2015

An alle Mitglieder der Landjugend Todtenweis´:

Die Landjugend Todtenweis organisiert 2015 wieder einen Landjugendausflug. Ziel in diesem Jahr ist, wie bereits vor einigen Jahren schon einmal, der Ammersee!

Geplant hierfür ist das Wochenende vom 28. August bis 30. August 2015

Wir fahren wieder am Freitag Vormittag mit dem Fahrrad in Todtenweis los und werden, nach ein paar Halten zur Stärkung der Kräfte, gegen Nachmittag am Ammersee ankommen. Dort werden wir auf einer Wiese unsere Zelte aufschlagen und später beim gemeinsamen Grillen den Abend am Lagerfeuer ausklingen lassen. Am Samstag gibt es die Möglichkeit mit dem Fahrrad, das ein paar Kilometer entfernte Kloster Andechs zu besuchen. Außerdem könnt ihr mit Tretbooten auf dem Ammersee fahren, in einem Hochseilgarten klettern und vieles mehr. Den Abend lassen wir wieder gemeinsam ausklingen,  ehe wir am Sonntag wieder zusammen mit den Fahrrädern die Heimreise antreten. Wer nicht so viel Lust auf Radfahren hat, kann natürlich auch am Freitag oder Samstag selbst mit dem Auto nachkommen!

Genauere Informationen über Ablauf der Veranstaltung und genaue Abfahrtszeiten erhaltet ihr in den nächsten Wochen auf der Homepage. Außerdem wird ein kleiner Kostenbeitrag (etwa 25-30€) für jeden Mitfahrer anfallen. Hierfür ist jedoch die Verpflegung das ganze Wochenende über mit inbegriffen.

Wer Interesse hat, soll sich bei Georg Hengster oder Alexander Haberl anmelden.

Die Vorstandschaft würde sich freuen, wenn wieder mal ein Landjugendausflug mit vielen Mitfahrern zustande kommen würde!

Karibiknight 2015

Mal wieder ist eine legendäre Karibik Night zu Ende gegangen!

Wir haben seit letzten Mittwoch am frühen Morgen Vollgas gegeben, um euch am Samstag Abend wie immer eine hammergeile Partynacht zu gewährleisten. Wir glauben, das ist uns dieses Jahr sogar noch ein bisschen besser gelungen, als die Jahre zuvor.

Dafür möchten wir uns bedanken,

  • bei allen tatkräftigen Unterstützern, die sowohl beim Aufbau und Abbau, als auch an der Party selbst Unglaubliches geleistet haben
  • bei unserem DJ LA
  • bei euch Besuchern! Ohne euch und eure super Stimmung wäre diese brutale Party nicht möglich gewesen!
  • und natürlich auch bei allen, die hier nicht separat aufgeführt sind, uns aber trotzdem in irgendeiner Weise unterstütz haben

Wir hoffen, dass wir uns nächstes Jahr vom 24. – 26. Juni auf unserem 100 – jährigen Gründungsfest wiedersehen 😉

 

Die Bilder von der Party sind jetzt auch online unter: http://www.landjugend-todtenweis.de/?page_id=1015

 

Die Landjugend Todtenweis